Wann ist Pick-by-light Kommissionierung die richtige Lösung?

Wenn Sie fehlersicher, ergonomisch und produktiv kommissionieren wollen, spricht viel für den Einsatz der Pick-by-light-Technik.

Pick-by-Light-Kommissioniersystem mit Durchlaufregalen und Fördertechnik in 3D

Fehlerfrei mit hohem Durchsatz kommissionieren

Wenn es beim Kommissionieren vor allem auf die unbedingte Fehlerfreiheit ankommt, wie insbesondere bei der Kommissionierung von Medikamenten, spricht vieles für den Einsatz eines Pick-by-Light-Kommissioniersystems. Aber auch bei einem hohen Kommissionier-Durchsatz (ab ca. 10.000 Picks pro Tag mit 600 Durchlaufkanälen bzw. ab 300 – 600 Positionen pro Stunde und Kommissionierer) ist die Investition in eine Pick-by-Light-Kommissionieranlage sinnvoll.

Kommissioniersystem bei Pflügler von Förster und Krause

Das beleglose Pick-by-light-Kommissionieren hat sich gerade in der Pharma-Industrie bewährt, weil viele, teils sehr verwechslungsanfällige Artikel zu kommissionieren sind und sehr hohe Anforderungen an die Fehlersicherheit gestellt werden.

LED-Anzeigen leiten eindeutig zum richtigen Regalfach

An den Regalfächern sind Fachanzeigen (LED-Leuchten / alpha-numerische Displays) angebracht, die den Bediener durch die Kommissionierzone leiten und durch Leuchten eindeutig darauf hinweisen, wo er Artikel zu entnehmen hat und am Display numerisch anzeigen wie viele Artikel aus diesem Lagerfach. Nachdem die entsprechende Menge „gepickt“ wurde, quittiert der Bediener dies per Tastendruck. Die Bestandsänderung wird direkt an das Lagerverwaltungssystem zurück gemeldet.

Bei der Pick-by-Light Kommissionierung hat der Bediener beide Hände frei, da er weder Abhakarbeiten durchführen noch ein MDE mit sich führen muss.

Kommissioniersystem bei Pflügler von Förster und Krause

So einfach ist Kommissionieren mit Pick-by-light-Anzeigen und Fördertechnik

Auftragsstart
am I-Punkt

Am I-Punkt starten die Aufträge. Das System gibt die passende Kartongröße an. Der Bediener klebt den Barcode auf den Karton und gibt ihn auf die Fördertechnik auf.

LED-Anzeigen zeigen Lagerplatz+Menge

Die Kartons werden in die einzelnen Zonen ausgeschleust. Die Fachanzeige leuchtet und zeigt dem Mitarbeiter die zu entnehmende Artikelmenge an.

Kommissionieren in Versandkartons

Der Mitarbeiter entnimmt die angezeigte Anzahl der Artikel, kommissioniert direkt in den Versandkarton und quittiert dies an der Fachanzeige.

Kontrolle mit
Gewichtsabgleich

Eine in die Fördertechnik integrierte Waage gleicht das Soll-/ Ist-Gewicht ab. Fehlerhaft kommissionierte Aufträge werden so erkannt und aussortiert.

Packen und Versenden

Die fertig kommissionierten Kartons werden mit Packmaterial gefüllt, nochmals gewogen und verschlossen. Mit Lieferschein und Versandetikett versehen gehen fehlerfreie Pakete an die Kunden.

Auftragsstart
am I-Punkt

Am I-Punkt starten die Aufträge. Das System gibt die passende Kartongröße an. Der Bediener klebt den Barcode auf den Karton und gibt ihn auf die Fördertechnik auf.

LED-Anzeigen zeigen Lagerplatz+Menge

Die Kartons werden in die einzelnen Zonen ausgeschleust. Die Fachanzeige leuchtet und zeigt dem Mitarbeiter die zu entnehmende Artikelmenge an.

Kommissionieren in Versandkartons

Der Mitarbeiter entnimmt die angezeigte Anzahl der Artikel, kommissioniert direkt in den Versandkarton und quittiert dies an der Fachanzeige.

Kontrolle mit
Gewichtsabgleich

Eine in die Fördertechnik integrierte Waage gleicht das Soll-/ Ist-Gewicht ab. Fehlerhaft kommissionierte Aufträge werden so erkannt und aussortiert.

Packen und Versenden

Die fertig kommissionierten Kartons werden mit Packmaterial gefüllt, nochmals gewogen und verschlossen. Mit Lieferschein und Versandetikett versehen gehen fehlerfreie Pakete an die Kunden.

Die vielen Vorteile der Pick-by-light-Kommissionierung

= Leistungssteigerung um bis zu 50% möglich

Das Ergebnis:
Hohe Kundenzufriedenheit und weniger Retouren dank weniger Fehlern und schnellerer Lieferung!